Kunstschule für Mappenkurse in Stuttgart

Die Kolping Kunstschule wurde in Stuttgart wurde 1978 von Prof. Hugo Peters (ehem. ABK Stuttgart) gegründet und kann im Bereich der Vorbereitung auf ein Kunststudium auf eine über 45-jährige Tradition zurückblicken. Die Kolping Kunstschule bietet ein Vorstudium für die Bereiche Freie Kunst, Bildende Kunst auf Lehramt, Kommunikationsdesign, Illustration, Transportation Design, Bühnenbild, Kostümbild, Industrial Design und Mode. Für die Kurse steht ein umfangreichesTeam an erfahrenen Dozent*innen und jungen Gastdozent*innen zu Verfügung; auch Alumni werden gerne immer wieder eingeladen, um von Studienerfahrungen und Berufsanfängen zu erzählen. Die Studierenden arbeiten ähnlich wie an den Kunstakademien in Klassen, in denen sie bei der Entwicklung ihrer eigenen Arbeit von allen Dozent*innen begleitet werden. Das Vorstudium besteht aus einem Herbst- und einem Frühjahrssemester. In der Sommerpause bieten wir Kurzkurse an.

kontakt
Telefonische Beratung
zu den Kursen:
Montag bis Freitag
10:00 bis 17:00

0160 910134 64

45 Jahre Erfahrung - das Original im Heusteigviertel

Seit ihrer Gründung 1978 haben über 3000 Studierende die Kolping Kunstschule besucht.

Die Kunstschule bietet ein professionelles Umfeld für die Mappenvorbereitung und den Start in die künstlerische und gestalterische Entwicklung.

Im Rahmen eines Vorstudiums bereiten wir unsere Teilnehmer*innen für die Zulassung zu einem Kunst- und Designstudium an einer Hochschule vor. Hier werden Bewerbungsmappen für einen Studienplatz eigenständig erarbeitet – dieses Vorstudium nennt sich daher auch „Mappenkurs“.

Klein aber fein, agiert die Kolping Kunstschule unter dem Dach eines der größten Bildungsträger des Landes – dem Kolping Bildungswerk. Damit wird unseren Dozent*innen die notwendige Unabhängigkeit gewährt. Sie können sich mit ungeteiltem Engagement dem Interesse der Kursteilnehmer*innen widmen.

Aufgrund der Gemeinnützigkeit des Kolping Bildungswerks ist es möglich, unsere Kursgebühren dauerhaft niedrig halten.

Alle Dozent*innen bringen eine erfolgreiche künstlerische Biografie mit. Zudem waren sie als Lehrende an verschiedenen Hochschulen tätig. Mit der Bündelung unserer Kompetenzen im Team, bieten wir die optimalen Voraussetzungen dafür, um die Talente, die in den Kursteilnehmer*innen angelegt sind, zu erkennen und zu fördern.

Viele Ehemalige halten den Kontakt zu uns. So bekommen wir Nachrichten aus London, Amsterdam, Maastricht,  Mailand, Stockholm, Wien, Halle, Leipzig, Berlin, Frankfurt, Hamburg und zuvorderst aus den Hochschulen in Baden-Württemberg:

ABK Stuttgart, Universität Stuttgart, FH Stuttgart, Kunstakademie Karlsruhe, HfG Karlsruhe, HfG Gmünd, Hochschule Pforzheim, Hochschule Reutlingen, HfG Gmünd, Hochschule Konstanz usf.

Für eine optimale Mappenerstellung sollte man zwei Semester einplanen. Einzelsemesterbuchungen sind aber auch möglich.

Dass – kontinuierlich – seit vielen Jahren fast alle unsere Kursteilnehmer*innen mit ihren Mappen erfolgreich sind und zum Studium an den unterschiedlichen Hochschulen zugelassen werden, ist eine Bestätigung unserer bisherigen Arbeit und eine starke Motivation für die Zukunft.

Frühjahrssemester 2024

Das Frühjahrssemester beginnt am Montag, 15.01.2024
und endet 10.05.2024 (15 Unterrichts – Wochen).

Herbstsemester 2024

Das Herbstsemester beginnt am Montag, 9.9.2024
und endet Anfang Januar 2025 (15 Unterrichts – Wochen).
Einführungsabend: Freitag 6.6.2024, 17:00 Uhr

Der Mappenkurs ist geeignet für die Studiengänge:

Kunststudium

Bildende Kunst
Freie Kunst
Malerei
Bildhauerei
Freie Grafik
Kunsterziehung
Bühnenbild und Kostümbild
Kunsttherapie
Innenarchitektur
Architektur

Designstudium

Grafikdesign
Kommunikationsdesign
Visuelle Kommunikation
Mediendesign
Textildesign
Mode
Produktdesign
Produktgestaltung
Industrial Design
Transportation Design
Transportation Interiordesign

Unser Plus

Dozenten
   Qualifikationen
• Künstler, Grafiker, Bühnenbildner
• Hochschuldozenten


Unsere Dozenten sind seit Jahren als profilierte Freie Künstler mit eigenen Arbeiten in Museen, Kunstvereinen, Galerien und mit Kunst am Bau Aufträgen in der Kunstszene präsent – z.B.
• Ulmer Museum,
• Kunstmuseum Stuttgart
• SAP AG
• Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Hochschule TW Karlsruhe


als Bühnenbildner – z.B.
• Wilhelma Theater Stuttgart
• Staatstheater Stuttgart
• Schlossfestspiele Wernigerode
• Luzerner Theater
• Nationaltheater Mannheim

Außerdem haben sie, nicht nur weil sie selbst dort ihr Studium abgeschlossen haben, sondern auch durch ihre Lehrtätigkeit als Gastdozenten und Lehrbeauftragte an verschiedenen staatlichen Kunsthochschulen und Akademien eine persönliche Verbundenheit zu Lehrenden und Studierenden dieser Institutionen – z.B.

• Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
• Hochschule der Bildenden Künste Saar
• PH Ludwigsburg
• Universität Tübingen

und sind in ständigem Austausch, was aktuelle Hochschullehrmethoden, Studieninhalte sowie Aufnahmevoraussetzungen betrifft.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist in den Räumen genügend Platz, um großzügig arbeiten zu können. Die Dozenten können sich individuell um die einzelnen Studierenen kümmern.

Das Freitagseminar beinhaltet:
Besprechung von Arbeitsproben und Mappendurchsicht
Input von Dozenten und Gastdozenten
Exkursionen: Ausstellungsbesuche, Atelierbesuche etc.

 

Individuelle Förderung & Orientierungshilfe

Die Klärung der eigenen Interessen und die Förderung der individuellen Begabung der Kursteilnehmer steht im Vordergrund unserer Mappenkurse.
Das heißt auch, dass man sich am Anfang des Kurses noch nicht unbedingt auf ein Studienfach festgelegt haben muss. Wir beraten im Verlaufe des Kurses bei der Entscheidung für ein geeignetes Design-oder Kunststudium an einer entsprechenden Hochschule oder Akademie.
In den Mappenkursen werden Impulse gesetzt, um bei den Studierenden einen eigenständige Projekte anzustoßen. Die Dozenten begleiten den individuellen Arbeitsprozess der Studierenden mit technisch – handwerklichen und konzeptionellen Hinweisen, Korrekturen oder Einzelgesprächen.

Erfolgreiche Bewerbungsmappen mit Persönlichkeit

Unsere Kurse zur Mappenvorbereitung sind so angelegt, dass am Ende in jeder Bewerbungsmappe sowohl das angestrebte Studienfach, sowie die individuelle Persönlichkeit des Bewerbers ersichtlich werden.

Im Tageskurs steht die kontinuierliche künstlerische Arbeit im Vordergrund.
Der Abendkurs bietet sich für diejenigen an, die beispielsweise tagsüber beruflich oder familiär engagiert sind. 

Freies Kunststudium

Neben der Mappenvorbereitung sind unsere Tages- und Abendkurse auch zur systematischen Entwicklung der eigenen künstlerischen Arbeit konzipiert und für alle geeignet, die Interesse an engagiertem künstlerisch – gestalterischem Arbeiten haben.